Aktuelles

Sommerpause

Von 04. August 2022 bis einschließlich 27. August 2022 ist unser
Ausstellungsraum in Hard nur nach Vereinbarung geöffnet.

Wir sind weiterhin telefonisch unter +43 676 310 46 91 und
per E-Mail info@galeriemaximilianhutz.at für Sie erreichbar.

Kunstmesse Parallel Vienna 2022

Wir freuen uns Sie darüber zu informieren, dass wir in diesem Jahr an der zehnten Ausgabe der Kunstmesse Parallel Vienna 2022, die von 06. September 2022 bis 11. September 2022 in der ehemaligen Semmelweisklinik, Bastiengasse 38, 1180 Wien stattfindet, teilnehmen werden. Sehr gerne laden wir Sie zum Besuch unseres Gallery Statement´s ein - dort werden wir Arbeiten von Ivan De Menis und Gottfried Bechtold zeigen.

Ausstellung Franz Türtscher - Konstellationen verlängert bis 24. September 2022

In unserer Ausstellung Franz Türtscher – Konstellationen (11. Juni 2022 bis 24. September 2022) wird eine eigens für unseren Raum konzipierte Installation gezeigt, in der neuere und ältere Arbeiten aus verschiedenen Werkgruppen der letzten 10 Jahre seines Schaffens zu sehen sind.

weitere Informationen zur Ausstellung Franz Türtscher - Konstellationen

Gottfried Bechtold - Der Konstanzer

Das neue Betonporsche-Multiple Der Konstanzer von Gottfried Bechtold kann bei uns im Ausstellungsraum in Hard während den Öffnungszeiten (Do - Fr 16 bis 18 Uhr und Sa 10 bis 12 Uhr) erworben werden oder per E-mail unter info@galeriemaximilianhutz.at mit Angabe Ihrer Kontaktdaten (Adresse + Telefonnummer) für einen Versand bestellt werden. Im Fall der Versandoption bekommen Sie nach Ihrer Bestellung eine Rechnung per E-Mail zugesandt, nach Zahlungseingang wird der Konstanzer per Post an Sie versendet. Ein Exemplar des Konstanzer´s kostet 450,— Euro inkl. MwSt. zzgl. der allfälligen Versand- und Verpackungskosten.

Der Konstanzer

Das nunmehr dritte Porsche-Multiple entfacht das Feuer und den Zauber des ersten Augenblicks: 1971 verwandelte Gottfried Bechtold einen Porsche 911 S in ein dreidimensionales Faksimile aus Beton. Ein Sinnbild für Agilität und Dynamik wurde zu einer 13,6 Tonnen schweren Skulptur.

Zwischen 1971 und 2006 sind insgesamt 14 Porsches in realer Größe entstanden - paradoxe Manifestationen des schnellen Porsches. „Der Konstanzer“ ist die exakte Miniaturausgabe des 1971 gegossenen Betonporsches mit einer Auflage von 911 Stück. In der Geschichte der Skulptur ist der Betonporsche eine der weltweit ersten Plastiken, die sich skulptural direkt und explizit auf das Auto beziehen. Text von Gottfried Bechtold

Ausstellung Gottfried Bechtold - 50 Jahre Betonporsche (November 2021 - März 2022)

Gottfried Bechtold
Der Konstanzer, 2021
Beton, Auflage 911
signiert, nummeriert
23,2 cm x 9,7 cm x 7 cm
in Kartonschachtel mit Zertifikat verpackt
á 450,-- Euro inkl. MwSt. zzgl. Versand